Aktuelles zu den Aktivitäten der Stadtkapelle

Trotz der immer noch anhaltenden Coronasituation konnte unsere Jahreshauptversammlung am 12.03. in hybrider Form stattfinden. Für uns bedeutet das nicht nur eine Neuwahl des Vorstands, sondern ebenso ein Startschuss in ein hoffentlich mit musikalischen Höhepunkten gespicktes Jahr. Im Vorstand gab es nur kleine Veränderungen: Stefan Florsch löst unseren langjährigen Notenwart Dieter Ebeling ab. Dieter hat mit viel Engagement die wichtige Arbeit des Notenwarts aufgenommen und über viele Jahre erfolgreich durchgeführt. Insbesondere unsere jungen Mitglieder kennen im Grunde nur Dieter als Notenwart. Daher bedanken wir uns herzlich für seine wertvolle Arbeit für den Verein und wünschen Stefan viel Erfolg mit seiner Aufgabe. Vermögenswart ist nun Kristin Tölle und die Beisitzer:innen sind Lukas Kretzer und Nedra Schmitz. Die Stadtkapelle wünscht ihrem Vorstand viel Erfolg beim Leiten der Geschäfte.

Wie letztes Jahr, fällt auch dieses Jahr das Herbstkonzert leider der Corona-Pandemie zum Opfer. Leider erlaubt die Situation es uns leider bisher nicht eine entsprechend große Veranstaltung zu planen. Ebenso sind auch die Probenarbeiten aufgrund der einschränkenden Maßnahmen bisher nicht wieder auf dem Niveau vor der Pandemie. Wir alle hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder ein vollwertiges Herbstkonzert geben können und auch, dass wir im nächsten Sommer wieder unsere gewohnte Saison spielen können. Derweil haben wir natürlich weiterhin kleine Auftritte wie St. Martin und Volkstrauertag. Aufgrund der steigenden Inzidenzen können wir bisher nicht vorhersagen wie der Weihnachtsgottesdienst aussehen wird.

Wir wünschen euch allen, dass Ihr gesund und stark bleibt!

Nach langer Coronapause endlich wieder was zu tun!